Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

21.12.2016 - Faulbrut-Sperrbezirk rund um Eickhof verfügt

Nach dem Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut in einem Bienenbestand in Eickhof, Gemeinde Warnow, verfügt das Veterinäramt des Landkreises Rostock einen Faulbrut-Sperrbezirk. Dieser umfasst einen Radius von drei Kilometern. Darin gelten besondere Vorschriften für Bienenhalter.

In Eickhof, einem Ortsteil der Gemeinde Warnow, ist in einem Bienenbestand die Amerikanische Faulbrut ausgebrochen. Um die Verbreitung der Tierseuche zu verhindern, hat das Veterinäramt des Landkreises Rostock einen Sperrbezirk im Umkreis von drei Kilometern um den Ausbruchsort verfügt. Betroffen sind Eickhof, Eickelberg, Klein Raden, Laase, Warnow.

Im Sperrbezirk gelten besondere Vorschriften für Bienenhalter. Unter anderem sind alle noch nicht gemeldeten Bienenvölker beim Veterinäramt anzuzeigen. Alle Bienenvölker und Bienenstände im Sperrbezirk sind unverzüglich auf Amerikanische Faulbrut amtstierärztlich untersuchen zu lassen. Bewegliche Bienenstände dürfen von ihrem Standort nicht entfernt werden. Bienenvölker, lebende oder tote Bienen, Waben, Wabenteile, Wabenabfälle, Wachs, Honig, Futtervorräte, Bienenwohnungen und benutzte Gerätschaften dürfen nicht aus den Bienenständen entfernt werden. Bienenvölker oder Bienen dürfen nicht in den Sperrbezirk gebracht werden.
Den genauen Wortlaut der Verfügung entnehmen Sie bitte der Amtlichen Bekanntmachung.

Internet:  (Meldeformular)
 

  Kontakt Pressestelle

Büro des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Michael Fengler
Pressereferent
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12999
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

nach oben