Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

26.06.2017 - Breitbandausbau: Landrat Sebastian Constien und Vertreter von Gemeinden nehmen Kofinanzierungsbescheide des Landes von Minister Christian Pegel entgegen

Am 30. Juni 2017, um 14:00 Uhr, in der Kreisverwaltung des Landkreises Rostock am Standort Güstrow, Raum 3.001, nehmen Landrat Sebastian Constien sowie Vertreter der Gemeinden aus dem Projektgebiet des 3. Aufrufs der Bundesförderung die vorläufigen Kofinanzierungsbescheide des Landes von Minister Christian Pegel entgegen.
Der Termin ist presseöffentlich. Alle Medien- und Pressevertreterinnen und -vertreter sind herzlich zum Termin eingeladen.

Damit ist die Finanzierung für die letzten 4 Projektgebiete aus dem 3. Aufruf der Bundesförderung weiter abgesichert. Antragsteller und Fördermittelempfänger ist jeweils der Landkreis Rostock. Durch die Kofinanzierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern sinkt der Eigenanteil der in den Projektgebieten gelegenen Gemeinden weiter ab. Gebiete rund um Neubukow, Rerik, Kühlungsborn, Bad Doberan, Graal-Müritz, Bentwisch und Roggentin entlang der Ostseeküste profitieren von der Breitbandförderung. Auch für die Kreisstadt Güstrow und für Bützow stehen jetzt alle Mittel bereit. Im ländlichen Raum profitieren das Amt Krakow am See und der Süden des Amtes Mecklenburgische Schweiz, wo der Landkreis Rostock nun ebenfalls breitbandige Internetanschlüsse bauen lassen kann.

„Wir freuen uns, dass nun der gesamte Landkreis Rostock mit Hilfe der Bundes- und nun auch der Landesförderung flächendeckend mit Breitband-Internet versorgt werden kann. Am kommenden Freitag werden wir die dafür notwendigen Mittel des Landes bekommen", sagt Landrat Sebastian Constien.
Der Landkreis Rostock sei auf Grund der höchst komplexen rechtlichen und technischen Anforderungen aus den Förderbestimmungen des Bundes weiter darauf bedacht, den Grundsatz von Sorgfalt vor Schnelligkeit walten zu lassen.

„Der Breitbandausbau im Landkreis Rostock hat ein Fördervolumen von insgesamt rund 200 Millionen Euro, für die der Landkreis Rostock haftet. Weder dem Landkreis Rostock noch den Gemeinden – die fast ausnahmslos alle in den Genuss der Bundes- und Landesförderung kommen – wäre geholfen, wenn Ausschreibungen für den Bau der Breitbandnetze in Vergaberechtsstreitigkeiten angegriffen und damit erhebliche Verzögerungen bei der Realisierung des Breitbandausbaus verursacht würden“, erläutert Constien weiter.

Zurzeit werden für die Projektgebiete des 1. Aufrufes die Teilnahmeanträge ausgewertet. Der Landkreis Rostock hatte die Errichtung und der Betrieb eines Breitbandnetzes zur Bereitstellung breitbandiger Telekommunikationsdienste unter Gewährung einer Investitionshilfe (sog. Wirtschaftlichkeitslückenmodell) ausgeschrieben.
Interessierte Telekommunikationsunternehmen (TK-Unternehmen) konnten sich in einem Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb daran beteiligen. Die sechs bis sieben Teilnehmer (unterschiedlich je nach Projektgebiet) werden nach Prüfung der Unterlagen aufgefordert, ein Angebot im Ausschreibungsverfahren abzugeben.

Für die Projektgebiete des 2. und 3. Aufrufes laufen derzeit die Ausschreibungsverfahren zur Bindung der juristischen sowie technischen Beratungsleistungen. Dies wird voraussichtlich Mitte Juli 2017 abgeschlossen sein.

Der Landkreis Rostock hat auf einer Internetseite alle aktuellen Informationen zum Breitbandausbau zusammengestellt. Die dort bereitgestellte Übersichtskarte ist aktualisiert worden. Dort lässt sich für die einzelnen Projektgebiete der jeweils aktuelle Projektfortschritt ablesen.

Internet: www.landkreis-rostock.de/breitband


Was:    Übergabe Kofinanzierungsbescheide des Landes für die Projektgebiete aus dem 3. Aufruf der Bundesförderung
Wann:    30. Juni, 14:00 Uhr
Wo:    Kreishaus Güstrow, Am Wall 3 – 5, Güstrow; Raum 3.001

  Kontakt

Landkreis Rostock
Der Landrat
Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Außenstelle:
August-Bebel-Straße 3
18209 Bad Doberan

  Telefon:
+49 3843 755-0
  Telefax:
+49 3843 755-10800
  eMail:
info@lkros.de
  Pressestelle:
presse@lkros.de
  Internet:
www.landkreis-rostock.de
  Anschriften und Sprechzeiten
nach oben