Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

10.03.2017 - Lockerung der Stallpflicht in weiten Teilen des Landkreises Rostock

Der Landkreis Rostock hebt in weiten Teilen des Kreisgebiets die Stallpflicht für Geflügel in privater Haltung auf.

Entlang der Ostseeküste sowie in Gebieten rund um große Seen und große Niederungen muss das Geflügel jedoch in den Ställen bleiben. Dort ist das Risiko einer Infektion weiter hoch. Für gewerbliche Haltungen gilt unverändert die Stallpflicht im gesamten Landkreis. Ausnahmen für gewerbliche Halter müssen beim Veterinäramt beantragt werden. Für ausnahmslos alle Geflügelhaltungen bleiben zudem die besonderen Hygiene-, Haltungs- und Meldevorschriften bestehen.

Das Veterinäramt hat dies mit sofortiger Wirkung in einer Änderungsverfügung zum Erlass der Allgemeinverfügung vom 11.11.2016 bekanntgemacht. Dem ist eine umfassende Risikoanalyse und Risikobewertung vorausgegangen.

Den Wortlaut der Änderungsverfügung entnehmen Sie bitte diesem Dokument.

Eine Übersichtskarte auf der Internetsonderseite zur Geflügelpest des Landkreises Rostock soll die Orientierung für Geflügelhalter erleichtern. Dort ist die Verfügung zudem öffentlich bekanntgemacht.
Internet: www.landkreis-rostock.de/vogelgrippe
 

  Kontakt Pressestelle

Büro des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Michael Fengler
Pressereferent
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12007
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

  Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung

Tel.: 03843 - 755 12001

  Kontakt

Landkreis Rostock
Der Landrat
Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Außenstelle:
August-Bebel-Straße 3
18209 Bad Doberan

  Telefon:
+49 3843 755-0
  Telefax:
+49 3843 755-10800
  eMail:
info@lkros.de
  Pressestelle:
presse@lkros.de
  Internet:
www.landkreis-rostock.de
  Anschriften und Sprechzeiten
nach oben