Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

12.12.2018 - Invest!Port - Industrie- und Gewerbegebiet für großflächige Ansiedlungen

Wirtschaftsförderung des Landkreises Rostock stärkt Vermarktung des Industrie- und Gewerbestandortes Invest!Port

Logo Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock GmbH farbig

Das Industrie- und Gewerbegebiet Invest!Port soll als Investitionsstandort stärker positioniert und die Kontaktaufnahme zu möglichen Investoren verstärkt werden. Mit Unterstützung der Werbeagentur Werk3 ist ein Vermarktungskonzept erstellt worden, das am Dienstag, den 11. Dezember 2018 in Rostock-Laage durch die Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock GmbH und die Stadt Laage vorgestellt wurde.

„Um das Industrie- und Gewerbegebiet Invest!Port im Wettbewerb der Regionen optimal zu präsentieren, wurden die Alleinstellungsmerkmale herausgearbeitet. Im Invest!Port finden Unternehmen großflächig erschlossene Gewerbeflächen. Die Nähe zur Hansestadt Rostock, zum Flughafen Rostock-Laage sowie zum Hafen Rostock ist ein echter Standortvorteil. Das Industrie- und Gewerbegebiet wird künftig für Unternehmen branchenübergreifend mit großem Flächenbedarf positioniert. Im besonderen Fokus stehen die Branchen Automotive, Nahrungsgüterwirtschaft und Gesundheitswirtschaft, da sich aus diesen Bereichen bereits namhafte Unternehmen angesiedelt haben”, erklärt Christian Fink, Geschäftsführer der WLR.

Die Flächen im Industrie- und Gewerbegebiet werden Investitionsvorhaben mit unterschiedlichen Ansprüchen gerecht. „Hier finden Investoren flexible und individuell disponible Grundstücksflächen. Insgesamt verfügt das Industrie- und Gewerbegebiet über eine überplante Fläche von 500 ha, von denen 40 ha durch Unternehmen bereits belegt sind. 193 ha verfügbare Fläche bieten optimale Investitionsbedingungen. Die größte zusammenhängende Fläche verfügt über 80 ha. Die Bebauungspläne für das Industrie- und Gewerbegebiet sind rechtskräftig. Die Erschließung ist teilweise abgeschlossen“, argumentiert Holger Anders, Bürgermeister der Stadt Laage, zu den Standortbedingungen.

Um Standortqualitäten zu kommunizieren, wurde ein Standortfolder zur Ansprache von potentiellen Investoren erstellt. Darüber hinaus werden die Zielgruppen künftig verstärkt über redaktionelle Veröffentlichungen in branchenspezifischen Fachmagazinen sowie durch die Nutzung der Social-Media-Kanäle angesprochen. Ebenso wurde eine Webpräsenz geschaffen. Unter www.investport-mv.de erhalten Interessenten umfassende Information zum Standort und zu den verfügbaren Flächen.

Die WLR agiert schon seit über 26 Jahren und trägt zur nachhaltig positiven Entwicklung der Wirtschaft des Landkreises Rostock bei. Die Ansiedlung von Unternehmen im Landkreis Rostock und die damit verbundene Erhaltung bzw. Schaffung von Arbeitsplätzen, die Stärkung der ansässigen Unternehmen, die Vermarktung der Gewerbe- und Industriestandorte sowie ein wirksames Standortmarketing stellen ihre Hauptaufgabenfelder dar. „Hervorzuheben ist dabei die gute und enge Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Landkreises. Dadurch können wir im Ansiedlungsprozess schnelle Entscheidungen treffen“, betont Christian Fink.

Kontakt:

Silvana Stehr
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock GmbH
Am Wall 3-5 18273 Güstrow
Telefon: (+49) 03843 - 755 61 470
e-Mail: silvana.stehr@lkros.de

  Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock

Logo Wirtschaftsförderung

nach oben