Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

13.08.2020 - Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Rostock, der Gemeinde Graal-Müritz und der Polizeiinspektion Güstrow

Gemeinsame Presseerklärung des Landkreises Rostock, der Gemeinde Graal-Müritz und der Polizeiinspektion Güstrow

Respekt und Sicherheit wahren

In Graal-Müritz ermittelt das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock, weil es dort einen bestätigten Covid19-Fall und einen weiteren Covid19-Fall gibt, bei dem erhebliche Zweifel am Testergebnis bestehen. Das öffentliche Interesse daran in der Gemeinde, und weit darüber hinaus, ist sehr hoch.
„Wir bitten darum, die Privatsphäre der Betroffenen und Beteiligten zu wahren. Sie alle erleben eine schwere Belastung und wirken bei den Ermittlungen und den Infektionsschutzmaßnahmen unseres Gesundheitsamtes sehr gut mit“, erklärt Landrat Sebastian Constien.
„Die Situation ist für die gesamte Gemeinde sehr belastend. Respektvolles und besonnenes Miteinander sind jetzt besonders wichtig“, sagt die Graal-Müritzer Bürgermeisterin, Dr. Benita Chelvier.
Polizeidirektor Carsten Hofmann, Leiter der Polizeiinspektion Güstrow, zuständig für den gesamten Landkreis Rostock, rät: „Auch wenn der Wunsch nach Normalität groß ist, so ist Besonnenheit und vernunftgeleitetes Handeln und Denken von uns allen gefordert. Bleiben Sie sich der noch immer bestehenden Gefahr bewusst und halten Sie sich an die geltenden Grundregeln.“

  Kontakt Pressestelle

Büro des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Michael Fengler
Pressereferent
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12007
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

nach oben