Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

12.12.2020 - Update Ausbruch Hepatitis-A in der Gemeinde Dummerstorf - Regionalschule nun auch betroffen

++ Update 12.12.2020 ++

Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock wird am 14.12.2020 ab 09:00 Uhr Riegelungsimpfungen für die Schüler der Regionalen Schule Dummerstorf in den Räumen der Schule anbieten. Die Terminvergabe erfolgt über die Schulleitung. Für Nachzügler bietet das Gesundheitsamt Impfungen am 15.12.2020 bzw. nach Rücksprache individuelle Termine im Gesundheitsamt in Bad Doberan, Dammchaussee 30a, an (Anmeldung bitte unter 03843-755 53 110). Schüler*innen ab 14 Jahren dürfen ohne Begleitung zur Impfung erscheinen.

In der Grundschule sind am Donnerstag 2 Fälle hinzugekommen, so dass in dieser Schule insgesamt 6 Fälle zu registrieren sind, verteilt auf alle Jahrgänge. Seit dem 08.12.2020 besteht eine Allgemeinverfügung mit Betretungs- bzw. Tätigkeitsverbot für alle ungeschützten Personen. Bei den Riegelungsimpfungen wurden bis Donnerstag 169 Schüler geimpft, 41 sind nicht der Einladung gefolgt bzw. lehnen eine Impfung ab. Für diese Schüler gilt das Betretungsverbot für die Dauer von 30 Tagen.

In der Regionalschule waren 3 Erkrankungen bis zum 12.11.2020 aufgetreten, für Erkrankte und enge Kontaktpersonen wurden Betretungs- und Tätigkeitsverbote ausgesprochen, Impfungen durch die Hausärzte durchgeführt und den Eltern der betroffenen Klassen in persönlichen Gesprächen Impfungen für Ihre Kinder empfohlen, die nach den Rückmeldungen gut angenommen wurden. Am Donnerstag wurde jedoch eine weitere Erkrankung eines Kindes gemeldet.

Aufgrund dieses neuen Erkrankungsfalles wird vom Gesundheitsamt gemeinsam mit der Schulleitung eine Riegelungsimpfung auch für diese Schule vorbereitet. Zusätzlich wird, wie in der Grundschule, eine Allgemeinverfügung mit Wirkung ab 14.12.2020 erlassen, die ein Betretungs- und Tätigkeitsverbot für ungeschützte Personen beinhalten wird. Da schon ein Teil der 183 Schüler geimpft ist, sind noch etwa 140 Schüler zu impfen. Die Impfungen werden für den 14.12.2020 und 15.12.2020 in den Räumen der Regionalschule geplant.

Die Lehrerschaft beider Schulen, die noch keinen Schutz aufweist, wird bereits am heutigen Freitag von der Betriebsärztin geimpft.

Im Rahmen der Riegelungsimpfungen an der Grundschule wurde der Schulcampus begangen. Dabei wurden Hygienemängel festgestellt, die der zuständigen Gemeinde als Schulträgerin mitgeteilt wurden. Die bislang erfolgten Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen durch eine Reinigungsfirma waren mängelfrei ausgeführt.

Allgemeinverfügung des Landrates des Landkreises Rostock - Regionale Schule Dummerstorf

Arbeitgeber gewähren Eltern-Entschädigung ab 30.03.2020 Merkblatt zu § 56 Abs. 1a Infektionsschutzgesetz

  Kontakt Pressestelle

Büro des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Michael Fengler
Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12007
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

nach oben