Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

08.07.2020 - Fristverlängerung - "Selbstbestimmtes Leben unterstützen - Ehrenamt MitGefühl."

Der Landkreis Rostock würdigt in diesem Jahr erst Mitte Dezember besonderes ehrenamtliches Engagement in der Pflege und Betreuung. Die Kreisverwaltung verlängert die Vorschlagsfrist und ruft dazu auf, nun bis Ende August Vorschläge für die Auszeichnung unter dem Motto „Selbstbestimmtes Leben unterstützen – Ehrenamt MitGefühl.“ einzureichen. Der Jahresempfang entfällt. 

Anders als in den Vorjahren würdigt der Landkreis Rostock besonders engagiertes Ehrenamt in diesem Jahr erst im Dezember. Die Ehrungen werden im Rahmen der Kreistagssitzung am 16. Dezember 2020 verliehen. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind weiterhin dazu aufgerufen, Vorschläge für die Auszeichnung unter dem Motto „Selbstbestimmtes Leben unterstützen – Ehrenamt MitGefühl“ zu machen. Bis zum 31. August können die Vorschläge für zu ehrende Personen eingereicht werden, die sich im außerordentlichen Maße in dem Bereich Pflege, Betreuung und Ähnlichem bürgerschaftlich engagieren.

Die Vorschläge sind schriftlich einzureichen. Das notwendige Formular steht sowohl auf der Internetseite des Landkreises als auch an beiden Standorten der Kreisverwaltung in Bad Doberan und Güstrow bereit.

Vor dem Hintergrund der nach wie vor bestehenden Einschränkungen für größere Veranstaltungen, entfällt in diesem Jahr der mit der Ehrenamtsanerkennung verbundene Jahresempfang.

 

Wer:  Vorschläge von Einzelpersonen, Vereinen, Initiativen, Projekten, Städten und Gemeinden

Wen:  Einzelpersonen

Wie:   Vorschläge per Vordruck an: Landkreis Rostock, Büro des Landrates, Am Wall 3-5, 18273 Güstrow

oder per Fax: 03843/75512800

Bis:    31. August 2020

 

Internet: www.landkreis-rostock.de

  Kontakt Pressestelle

Büro des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Michael Fengler
Pressereferent
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12999
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

nach oben