Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

21.10.2020 - Gemeinsam das Coronavirus weiter eindämmen

LR Sebastian Constien

Im Landkreis Rostock sind bislang insgesamt nur 139 Infektionen registriert worden. Derzeit sind 23 aktive Erkrankungen erfasst. Der Inzidenzwert, ein Hinweis auf die Verbreitungsgeschwindigkeit des Virus, ist mit 11,8 vergleichsweise gering. (Inzidenzwert vom 19.10.2020). Landrat Sebastian Constien ruft mit einer Videobotschaft dazu auf, weiter dabei mitzuhelfen, das Coronavirus einzudämmen:

„Aktuell breitet sich das neuartige Coronavirus nur sehr langsam im Landkreis Rostock aus. Das soll so bleiben. Was passiert, wenn sich das Virus schneller ausbreitet, sehen wir in unserem Nachbarkreis Mecklenburgische Seenplatte. Dort musste mein Kollege Heiko Kärger eine Allgemeinverfügung erlassen, die das öffentliche und private Leben weiter einschränkt. Damit das bei uns nicht passiert, bitte ich Sie einfach, die geltenden Regeln, insbesondere die AHA-Regel, weiter einzuhalten. Halten Sie Abstand, beachten Sie die Hygieneregeln und tragen Sie die Alltagsmaske. Unser Gesundheitsamt unterstützt Sie und informiert. Wir haben zum Beispiel das Servicetelefon des Gesundheitsamtes verstärkt. Die Internetseite wird laufend aktualisiert. Wir sind für Sie da. Bleiben Sie gesund!“

Das Video ist auf der Facebook-Seite (@landkreisrostock), im Instagram-Kanal (landkreisrostock) und dem Twitter-Account des Landkreises Rostock (@kreis_rostock) veröffentlicht.

Im Gesundheitsamt kümmern sich derzeit 20 Mitarbeiter*innen ausschließlich um die Folgen des Coronavirus, alle weiteren 40 Beschäftigten werden bei Bedarf auch hinzugezogen. „Wir schaffen neue Strukturen im Gesundheitsamt, um die Lage im Griff zu halten. Für die neue Arbeitsgruppe Corona sind aktuell fünf Stellen ausgeschrieben, die schnellstmöglich besetzt werden sollen“, erläutert Stephan Meyer, Dezernent für Inneres und Ordnung.

Abteilungen zur Kontaktverfolgung, Gesundheitsüberwachung, Fallermittlung, Einreise- und Quarantäneberatung und zu Abstrichzentren sind gebildet worden. Aus anderen Fachämtern der Kreisverwaltung werden Mitarbeiter*innen zur Verstärkung der Corona-Abteilungen des Gesundheitsamtes hinzugezogen.

 

Stellenausschreibungen: https://bit.ly/2Rx2s2a

  Kontakt Pressestelle

Büro des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Michael Fengler
Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12007
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

nach oben