Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

21.10.2020 - Covid-Ausbruch: John-Brinckman-Gymnasium Güstrow geschlossen

Am John-Brinckman-Gymnasium Güstrow sind weitere Covid19-Fälle festgestellt worden. Ein weiterer Lehrer ist positiv getestet und krank. 3 Schüler*innen sind mit Stand vom Mittwoch positiv getestet. Das John-Brinckman-Gymnasium ist daher von Donnerstag an bis auf Weiteres geschlossen. Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock ordnet für alle Schüler*innen und Lehrer*innen einen Coronatest an.

Die Tests werden am Donnerstag, 22. Oktober, im Haupthaus am Wall und dem Gebäude Hansenstraße des John-Brinckman-Gymnasiums sowie am KMG Klinikum Güstrow gestaffelt nach Bezugsgruppen durchgeführt.

Am KMG Klinikum werden ab 09:00 Uhr die Klassenstufen 11/12 durch Krankenhauspersonal getestet.

Im Schulgebäude Hansenstraße werden die Klassenstufen 7/8 ab 09:00 Uhr und im Haupthaus des Gymnasiums die Klassenstufen 9/10 ab 09:00 Uhr getestet. Das Deutsche Rote Kreuz und geschulte Mitarbeiter*innen des Landkreises Rostock werden die Tests am Gymnasium durchführen.

Die Anreise zu den Tests muss individuell erfolgen. Eine Nutzung des Nahverkehrs ist untersagt!

Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock wird die Schüler*innen und Lehrer*innen entsprechend des Infektionsrisikos einteilen. Schüler*innen und Lehrer*innen mit hohem Infektionsrisiko werden unter Quarantäne gestellt, Schüler*innen und Lehrer*innen mit Infektionsrisiko sind vom Präsenzunterricht befreit und müssen ihre Kontakte reduzieren. Alle werden darüber informiert. Der Landkreis Rostock stellt ihnen außerdem über die Schule ein Merkblatt zur Quarantäne und Kontaktreduzierung zu Hause zur Verfügung. Alle Informationen zum Distanzunterricht stellt das John-Brickman-Gymnasium über seine eigenen Kanäle zur Verfügung.

Wegen der aktuellen Entwicklung und dem Infektionsschwerpunkt am John-Brinckman- Gymnasium tritt der Verwaltungsstab des Landkreises Rostock wieder zusammen. Bereits am Mittwoch sind von Landrat Sebastian Constien und dem Dezernenten für Inneres und Ordnung, Stephan Meyer, weitgehende Maßnahmen zur weiteren Verstärkung des Gesundheitsamtes getroffen worden.

„Aus der gesamten Kreisverwaltung werden dafür Mitarbeiter*innen zusammengezogen. Außerdem werden wir in Zusammenarbeit mit dem KMG Klinikum Güstrow ein Abstrichzentrum einrichten. Der Landkreis Rostock bildet des Weiteren ein eigenes Mobiles Abstrichteam, um schneller auf Geschehen wie am John-Brinckman-Gymnasium reagieren zu können. Zudem sind wir mit dem Landeskommando der Bundeswehr im Kontakt, um Soldatinnen und Soldaten zur Unterstützung des Gesundheitsamtes hinzuziehen zu können“, erläutert Landrat Constien.

Der Landrat appelliert eindringlich an die Einwohnerinnen und Einwohner: „Das Geschehen am John-Brinckman-Gymnasium und die heute schnell gestiegenen Fallzahlen zeigen uns, dass wir konsequent Abstand halten, die Hygieneregeln befolgen und die Alltagsmaske tragen müssen. Mit Rücksicht und Solidarität können wir die Ausbreitung des Coronavirus weiterhin verlangsamen“, so der Landrat.

  Kontakt Pressestelle

Büro des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Michael Fengler
Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12007
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

nach oben