Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

01.09.2021 - 10 Jahre Landkreis Rostock - Festempfang und Ehrenamtsanerkennung - Organisatorisches

Der Landkreis Rostock geht am 3. September mit einem Festempfang und der Ehrenamtsanerkennung in sein Jubiläumsjahr zum 10. Geburtstag. Kreistagspräsident Veikko Hackendahl und Landrat Sebastian Constien haben dazu eingeladen. Gefeiert wird auf dem Franz-Parr-Platz in Güstrow. Zugleich startet das Ernst-Barlach-Theater in seine neue Spielzeit. 

Für die geladenen Gäste des Empfangs findet der Einlass ausschließlich am Eingang Schloßberg statt. Die Theatergäste erhalten Einlass am Haupteingang des Theaters an der Schloßstraße und am Festeingang Schloßberg.

Zutritt zum Festempfang erhalten ausschließlich geladene Gäste mit einem 3-G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet). Theatergäste müssen ihre Eintrittskarte und einen 3-G-Nachweis vorlegen. Die Anwesenheit wird jeweils mit der Luca-App oder auf einer Liste erfasst. Wir bitten um Verständnis für diese Sicherheitsvorkehrungen.

Rund um den Franz-Parr-Platz gibt es am Freitag, 3. September, ab 7 Uhr, Einschränkungen wegen des Aufbaus und der Durchführung der Veranstaltung. Alle Parkplätze auf dem Franz-Parr-Platz sind am Freitag ab 7 Uhr gesperrt, sie werden für den Aufbau und die Veranstaltung benötigt. Fahrzeuge, die zu diesem Zeitpunkt noch stehen, werden mit einem Abschleppdienst auf den Schlossparkplatz umgesetzt.

Der Parkplatz an der Schanze (Schlossparkplatz) ist ab 15:00 Uhr für die Veranstaltungsgäste reserviert. Ab 15 Uhr ist die Schloßstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Stadtbusse fahren bis kurz vor Veranstaltungsbeginn wie gewohnt.

Die Kreisverwaltung hat die Anlieger des Franz-Parr-Platzes bereits telefonisch über die Einschränkungen informiert. Die Beschilderung wird schon am Montag, 30. August, aufgestellt.

Die Einschränkungen werden nach Ende der Veranstaltung und dem Abbau noch in der Nacht zum Sonnabend wieder aufgehoben. Wir bitten um Verständnis und danken der Kreis- und Barlachstadt Güstrow für die Unterstützung.

 

Internet: www.landkreis-rostock.de

nach oben