Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

KINO: Die Besteigung des Chimborazo

TV_2020_10_21_KINO_Chimborazo.jpg

Drama von Rainer Simon , DDR/BRD 1989, 97 Min. | Veranstaltung in Kooperation mit dem Filmklub Güstrow und dem Theaterförderverein 

 Ausschnitt aus dem Leben des Naturforschers Alexander von Humboldt zwischen seinem 19. und 33. Lebensjahr.

Die Besteigung des Chimborazo ist ein deutsch-deutscher Spielfilm von Rainer Simon aus dem Jahr 1989. Der Film schildert die zu dem Zeitpunkt am weitesten gekommene Expedition auf den 6267 Meter hohen erloschenen Vulkan Chimborazo in Ecuador und zeigt einen historisch bedeutenden Ausschnitt aus dem Leben des Naturforschers Alexander von Humboldt zwischen seinem 19. und 33. Lebensjahr. Die Premiere fand am 7. September 1989 nur zwei Monate vor dem Mauerfall statt.

Berlin 1788: In seinem Bestreben, die weite Welt zu erforschen, reist der 19-jährige Alexander von Humboldt in die Niederlande, nach England und nach Frankreich. Sein Traum ist es jedoch, den über 6000 Meter hohen, erloschenen Vulkan Chimborazo in den Anden zu besteigen. Deshalb bereitet er eine Expedition nach Lateinamerika vor. Es dauert 11 Jahre, bis er und sein Partner, der französische Botaniker und Arzt Bonpland, in die Neue Welt aufbrechen. 1802 erreichen sie Ecuador und besteigen den Chimborazo, den bisher noch nie ein Mensch bezwungen hat.

Kosten

5,- Euro

Veranstalter

Ernst-Barlach-Theater Güstrow
Franz-Parr-Platz 8
18273 Güstrow
Telefon: 03843684146
E-Mail: vvk@theater-guestrow.de
Internet: www.theater-guestrow.de

aktuelle Termine

  • 21.10.2020 19:30 - 21:20

  Ernst Barlach Theater Güstrow

das-haus

nach oben