Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

Vaterschaftsanerkennung

Allgemeine Informationen

Nähere Beratung zu diesem komplizierten Thema erteilt das für Ihren Wohnort zuständige Jugend- oder Standesamt. Hier kann es sich nur um eine kurze Darstellung handeln, die nicht alle möglichen Fragen beantworten kann.

Vater eines Kindes ist rechtlich gesehen der Mann,

der zum Zeitpunkt der Geburt mit dessen Mutter verheiratet ist,
oder, wenn die Mutter nicht verheiratet ist, der Mann
o    der die Vaterschaft anerkannt hat oder
o    dessen Vaterschaft gerichtlich festgestellt ist.
 
Für die Anerkennung der Vaterschaft ist eine bestimmte Form (öffentlich beurkundet) vorgeschrieben. Die Vaterschaft kann schon vor der Geburt anerkannt werden. Die Mutter muss der Vaterschaftsanerkennung zustimmen. Auch für die Zustimmung ist die öffentlich beurkundete Form vorgeschrieben.
 
Ob die Eltern Ihre Erklärungen am gleichen Tag oder zu verschiedenen Terminen abgeben möchten, können sie selbst entscheiden. Liegen die Urkunden über die Anerkennung der Vaterschaft und die Zustimmung zur Anerkennung schon vor der Beurkundung der Geburt durch das Standesamt vor, wird der Vater wie bei verheirateten Eltern von Anfang an mit im Geburtenbuch eingetragen. Bei einer späteren Anerkennung wird das Geburtenregister nachträglich ergänzt,
  • nach Zustimmung der Mutter zur Vaterschaftsanerkennung,
  • bei minderjährigen Kindeseltern, wenn die sorgeberechtigten Eltern zustimmen und der Amtsvormund
 
Die Vaterschaftsanerkennung kann nur dann wirksam werden, wenn die Mutter nicht verheiratet ist.
Eine Anerkennung der Vaterschaft ist auch möglich, wenn die Mutter zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes noch verheiratet ist und ein Scheidungsantrag bei Gericht anhängig ist. In diesem Fall bedarf es neben der Zustimmung der Mutter auch der Zustimmung des bisherigen Ehemannes der Mutter.
Die Vaterschaftsanerkennung wird dann frühestens mit Rechtskraft des Ehescheidungsurteils wirksam (§ 1599 BGB)

Hinweise für die Beantragung

Beurkundungen von Sorgeerklärungen sind am Hauptsitz in Güstrow und in der Außenstelle in Bad Doberan möglich. Eine vorherige Terminvereinbarung mit der Urkundsperson ist erforderlich.

Die Zuständigkeit der Urkundspersonen in Güstrow richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben des Familiennamens des Kindes für das die Beurkundung erfolgen soll.
 
Standort Güstrow
 
  Buchstaben 
Frau Penzel N - Z
Frau Engel N - Z
Herr Müller A - M, W
Frau Grolik A - M, W
        

 Standort Bad Doberan 

  Buchstaben
Frau Sundhaus A, B, C, D, E
Herr Kleinert G, H, K
Frau Kampf L, M, N, O, P, Q
Frau Makurath F, I, J, R, V, Z
Frau Behrendt S, T, U, W
 

Für eine Beurkundung reichen Sie bitte folgende Unterlagen vorher  in Kopie ein: 

  • Geburtsurkunde des Kindes, Geburtsurkunde des Vaters (bei Vaterschaftsanerkennung)
  • Vaterschaftsanerkennungsurkunde (sofern bereits vorliegend)
  • Unterhaltsurkunde (oder anderer Unterhaltstitel, sofern bereits vorliegend)
  • Anschreiben zur geforderten Unterhaltszahlung (ggf. vom Rechtsanwalt oder zuständigen Jugendamt)
  • Personalausweis(e) 
Sie können sich auch wahlweise an einen Notar, an das Standesamt oder das Amtsgericht wenden.

Rechtsgrundlagen

BGB

  Kontakt

Jugendamt

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow
+49 3843 755-51999
+49 3843 755-51801

Cornelia Reinschütz
Sachgebietsleiterin
Cornelia.Reinschuetz@lkros.de
Zimmer 5.003


Delia Haarweg
SB Beistandschaften/Beurkundungen
Delia.Haarweg@lkros.de
Zimmer 5.004


Birgit Engel
SB Beistandschaften/ Beurkundungen
Birgit.Engel@lkros.de
Zimmer 5.001


Eveline Penzel
SB Beistandschaften/ Beurkundungen
Eveline.Penzel@lkros.de
Zimmer 5.004


Ines Grolik
SB Amtsvormundschaften umF
Ines.Grolik@lkros.de
Zimmer 5.001


Frank Müller
SB Beistandschaften/ Beurkundungen
Frank.Mueller@lkros.de
Zimmer 5.005


Sandra Kampf
SB Beistandschaften/ Beurkundungen
Sandra.Kampf@lkros.de
Haus I - Zimmer 2.50


Steffi Sundhaus
SB Beistandschaften/ Beurkundungen
Steffi.Sundhaus@lkros.de
Haus I - Zimmer 2.49


Axel Kleinert
SB Beistandschaften
Axel.Kleinert@lkros.de
Haus I - Zimmer 2.48


Christian Perlitz
SB Beistandschaften/ Beurkundungen
Christian.Perlitz@lkros.de
Haus I - Zimmer 2.48

  Sprechzeiten

Dienstag    
08:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 16:00 Uhr

Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 17:00 Uhr

Standort Bad Doberan
(sozialpädagogischer Dienst,
Unterhalt u. Beurkundungen
für das ehemalige Kreis-
gebiet Bad Doberan)

nach oben