Fachdienst für Integration & Unterbringung von Flüchtlingen

Grußwort des Landrates

Herzlich willkommen beim Fachdienst Integration und Unterbringung,

so vielfältig wie die geflüchteten Menschen in unserem Landkreis sind die Aufgaben in ihrer Betreuung.
Sie sind vor Krieg, Gewalt und Not geflohen. Seit dem Herbst 2015 erleben wir in besonderem Maße, welche Folgen das hat. Zwischen Rerik und Teterow, Krakow am See und Gelbensande haben zwischenzeitlich 2290 Menschen Aufnahme gefunden.
Der Landkreis Rostock hat deswegen den Fachdienst Integration und Unterbringung gegründet. Er kümmert sich gleichzeitig um die Geflüchteten und die vielen Einwohnerinnen und Einwohner bei der Integrationsarbeit in den Kommunen.

In den Städten und Gemeinden des Landkreises ist ein buntes, engagiertes Netzwerk entstanden, das geflüchteten und aus dem Ausland zugezogenen Menschen hilft, hier anzukommen. Uns Einheimischen erleichtert dieses Netzwerk das Kennenlernen und Verstehen unserer neuen Nachbarn. Das gemeinsame Engagement des Fachdienstes und der ehrenamtlichen Helfer ist besonders wichtig, damit Integration gelingt.

Der Landkreis Rostock bringt Menschen zusammen und hilft ihnen - egal welcher Herkunft, Sprache oder Religion. Mit dieser Internetseite wollen wir informieren und unterstützen. Machen Sie regen Gebrauch davon.

Sebastian Constien
Landrat

1. Begegnungstag "Come together - Miteinander engagieren und kooperieren" am 10. Mai 2017

In Kooperation mit der Ehrenamtsstiftung M-V findet am 10.05.2017 der 1. Begegnungstag „Come together – Miteinander engagieren und kooperieren“, im Kreistagssaal Güstrow, in der Zeit von 15:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr, statt. Es besteht immernoch viel Potenzial bei der landkreisweiten Vernetzung zwischen den haupt- und ehrenamtlichen Akteuren. Die vorhandenen Strukturen in der Migrations- und Integrationsarbeit innerhalb des Landkreises Rostock, als auch die entsprechenden AnsprechpartnerInnen, sind (noch) nicht jedem bekannt. Der Begegnungstag „Come together – Miteinander engagieren und kooperieren“ bietet den teilnehmenden Organisationen, Ämtern, Vereinen, Behörden, Bündnissen sowie Helferkreisen die Möglichkeit, die BesucherInnen über deren Arbeit und Engagement zu informieren, sich mit anderen TeilnehmerInnen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Zu diesem Begegnungstag sind alle zentralen Mitwirkenden aus den Bereichen Arbeit, Bildung, Ehrenamt, Sprache, Sport, Sozialbetreuung sowie Verwaltung eingeladen, um an individuellen Thementischen alle interessierten BesucherInnen zu informieren und sich bei Bedarf zu vernetzen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserem Programmflyer!

 

 

 

Ausgewählte Termine und Veranstaltungen im Monat März 2017

01. März 2017

Konferenz der Kommunalen Ausländer- und Integrationsbeauftragten (KKAB)

Am 01. März 2017 nehmen die Leiterin des FIU und der Koordinator Integration, Frau Fahning und Herr Stieler, an der Konferenz der Kommunalen Ausländer- und Integrationsbeauftragten (KKAB) in Schwerin teil. Zu dieser Besprechung hat das Ministrium für Soziales, Integration und Gleichstellung des Landes Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

 

07. März bis 10. März 2017

Projekttage TEO local mit Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Schulen in Güstrow.

Thema: "Die Würde des Menschen..." Der FIU leitete mit einer Lehrerin der Freien Schule die Projektgruppe "Flucht und Asyl".

Abschlussveranstaltung ist am 10. März 2017 im Bürgerhaus in Güstrow

Was ist TEO?

TEO steht für „Tage Ethischer Orientierung“. In drei- bis viertägigen Veranstaltungen treffen sich Schüler_innen verschiedener Schularten, Altersgruppen und Regionen in Norddeutschland in einem ansprechenden Tagungshaus, um gemeinsam in kleinen Gruppen zu leben und zu lernen. Gemeinsam vorbereitet und verantwortet werden diese Tage durch die Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeitende der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit als außerschulische Kooperationspartner, Studierende der Fach- und Hochschulen und viele Ehrenamtliche aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

10. März 2017

43. Netzwerktreffen zu gebietskörperschaftsübergreifenden Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Zugewanderte in der Region Mittleres Mecklenburg und NVP

Am 10. März 2017 lädt der IntegrationsFachDienst Migration (IFDM) und das Netzwerk iQ Meckenburg-Vorpommern zu ihrer 43. Netzwerksitzung in Rostock ein.

Die Leiterin des FIU, Frau Fahning, wird an dieser Netzwerksitzung teilnehmen.

Nähere Informationen zum IFDM, iQ MV oder zum Verein migra e.V. finden Siehier.

 

22. März 2017

Netzwerktreffen von Bad Doberan hilft e.V.

Am 22. März 2017 findet das nächste Netzwerktreffen von Bad Doberan hilft statt. Der Koordinator Integration, Herr Stieler, wurde als Gast zu diesem Netzwerktreffen eingeladen.

Herr Stieler wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Struktur und Aufgaben des FIU erklären, über die Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM) berichten und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für weitere Fragen zur Verfügung stehen.

Nähere Informationen zum Netzwerk Bad Doberan hilft finden Sie hier.

 

27. März 2017

10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Qualifizierungsmaßnahme: Vertiefungsseminar zum Umgang mit interkulturellen Konflikten

In diesem Workshop soll an die vorherigen Veranstaltungen zum Thema „Umgang mit interkulturellen Konflikten“ angeknüpft werden.
Es wird sich dem Thema „Integration“ im Landkreis Rostock gewidmet: Integration – Was heißt das und wie schaffen wir das? Was bedeutet dies? Von wem ist für gute Integration was zu erwarten und welche Bedingungen können wir schaffen, damit Integration gelingen kann?
Ausgangspunkt des Workshops sind die Erfahrungen, Fragen und Erkenntnisse der Teilnehmenden. Im Fokus stehen des weiteren unterschiedliche Beispiele aus der Praxis (u. a. von Geflüchteten), die Klärung des Integrationsbegriffs sowie Herausforderungen, mit denen wir es in der Gesellschaft zu tun haben.

Kleiner Hinweis: Dieser Kurs steht Interessierten mit und ohne Vorkenntnisse offen.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Ehrenamtsstiftung M-V durchgeführt.

Ort: Güstrow, Am Wall 3-5, Raum 3.001

Eine Anmeldung erfolgt über die Internetseite der Ehrenamtsstiftung.

 

29. März 2017

10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Qualifizierungsmaßnahme: Vertiefungsseminar zum Umgang mit interkulturellen Konflikten

In diesem Workshop soll an die vorherigen Veranstaltungen zum Thema „Umgang mit interkulturellen Konflikten“ angeknüpft werden.
Es wird sich dem Thema „Integration“ im Landkreis Rostock gewidmet: Integration – Was heißt das und wie schaffen wir das? Was bedeutet dies? Von wem ist für gute Integration was zu erwarten und welche Bedingungen können wir schaffen, damit Integration gelingen kann?
Ausgangspunkt des Workshops sind die Erfahrungen, Fragen und Erkenntnisse der Teilnehmenden. Im Fokus stehen des weiteren unterschiedliche Beispiele aus der Praxis (u. a. von Geflüchteten), die Klärung des Integrationsbegriffs sowie Herausforderungen, mit denen wir es in der Gesellschaft zu tun haben.

Kleiner Hinweis: Dieser Kurs steht Interessierten mit und ohne Vorkenntnisse offen.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Ehrenamtsstiftung M-V durchgeführt.

Ort: Bad Doberan, August-Bebel-Str. 3, Haus II, Kleiner Saal

Eine Anmeldung erfolgt über die Internetseite der Ehrenamtsstiftung.

Beratungshotline für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber

Im Juli 2016 wurde für alle ArbeitgeberInnen und andere Akteure des Arbeitsmarktes in M-V die Beratungshotline 0385 555 75 140 freigeschaltet.

ArbeitgeberInnen erhalten Auskunft über rechtliche Fragen bei der Beschäftigung von AsylbewerberInnen sowie Bleibeberechtigten. Weiterhin werden Informationen zu Kontakten, Akteurenm Zuständigkeiten von Behörden und Institutionen in den einzelnen Landkreisen vorgehalten.

Diese Beratungshotline ist ein Teilprojekt des IQ Netzwerkes MV und wird durch das Bundesprogramm "Integration wurd Qualifizierung" gefördert.

 

Kontakt

Jörg Schiller / Petra Haacke

Dienstag - Donnerstag 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Beratungshotline 0385 555 75 140

E-Mail: iq@fluechtlingsrat-mv.de

News

News

 

Aktuelle Hinweise

 

 

 

 

 

 

Schulprojekte "Mit offenen Augen durch die Welt"

Publikationen

Publikationen zum Download:

 

Informationen für Flüchtlinge:

 

 


 

 

Informationen für Bürger, Organisationen und Unternehmen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Präsentation "Asylbewerber & Flüchtlinge"

ueberblick_FIU  Flüchtlinge

 

(Dateigröße: 1 MB)

Integration - Unterbringung - Leistung

Netzwerke & Partner

Bildergalerie

FAQ

Kontakt

Fahning, Ina-Maria
Leiterin Fachdienst Integration und Unterbringung
+49 3843 755-50300
+49 3843 75550805
Ina-Maria.Fahning@lkros.de
August-Bebel-Str. 3
18209 Bad Doberan
Haus I - Zimmer 1.84

Jonas, Maria
Koordinatorin Fachdienst
+49 3843 755-50301

Maria.Jonas@lkros.de
August-Bebel-Str. 3
18209 Bad Doberan
Haus 1 - Zimmer 1.82

Kollitz, Friederike
SB Asylbewerberleistungen
+49 3843 755-50324
+49 3843 75550806
Friederike.Kollitz@lkros.de
August-Bebel-Str. 3
18209 Bad Doberan
Haus I - Zimmer 1.58

Stieler, Roman
Koordinator Integration
+49 3843 755-50345

Roman.Stieler@lkros.de
August-Bebel-Str. 3
18209 Bad Doberan
Haus I - Zimmer 1.82

Baaske, Maja
SB Unterbringungsmanagement
+49 3843 755-50320
+49 3843 75550806
Maja.Baaske@lkros.de
August-Bebel-Str. 3
18209 Bad Doberan
Haus I - Zimmer 1.55

Sprechzeiten

Außenstelle Bad Doberan

 

Integrationslotsen
Dienstag    
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 16:00 Uhr

 

Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 17:00 Uhr

 

Asylbewerberleistungen
Dienstag
8:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 16:00 Uhr

 

Donnerstag
8:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 17:00 Uhr

 

Standort Güstrow

 

Integrationslotsen
Dienstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 17:00 Uhr


Asylbewerberleistung
Mittwoch
08:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 16:00 Uhr

Willkommen in M-V

willkommen-mv

Flyer

Flyer-Rechtsmedizinische_Ambulanz_2016-kl