Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

Kontrollgerätekarten - Fahrtenschreiberkarte

Zur Aufzeichnung der Lenk- und Ruhezeiten ist EU-weit geplant, Nutzfahrzeuge mit mehr als 3,5 t Gesamtgewicht sowie Busse mit mehr als 9 Sitzplätzen mit digitalen Kontrollgeräten auszustatten. Fahrer derartiger Fahrzeuge, Unternehmer, die diese Fahrzeuge einsetzen und Werkstätten, die die Kontrollgeräte überprüfen, müssen dann über Kontrollgerätkarten verfügen.

Die Ausstellung einer Fahrtenschreiberkarte können Sie bei uns beantragen.

Für die Beantragung einer Unternehmer- oder Werkstattkarte wenden Sie sich bitte an das Landesamt für Gesundheit und Soziales, Bereich Arbeitsschutz und technische Sicherheit - Gewerbeaufsichtsamt.


Ausstellung einer Fahrtenschreiberkarte

Die Gültigkeit der Fahrtenschreiberkarte beträgt im Falle der Erstausstellung und der Verlängerung jeweils fünf Jahre. Jeder Fahrer erhält nur eine Fahrtenschreiberkarte. Die Fahrtenschreiberkarte ist nicht übertragbar und auf allen Fahrten mitzuführen.

Im Antragsverfahren ist eine persönliche Identifizierung erforderlich.

erforderliche Unterlagen:

  • Meldenachweis (Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses - mit aktueller Meldebescheinigung-)
  • Ihren deutschen EU-Kartenführerschein oder Ihren nationalen ausländischen Führerschein
    (Sofern Sie als Inhaber einer deutschen Fahrerlaubnis noch nicht im Besitz des EU-Kartenführerscheines sind, müssen Sie gleichzeitig die Umstellung des Führerscheines auf den EU-Kartenführerschein beantragen. Dafür sind zusätzlich 24,00 € und ein zweites Lichtbild notwendig.)
  • 1 Lichtbild (biometrisch) im Hochformat 45 x 35 mm aus neuerer Zeit, das Sie ohne Kopfbedeckung in einer Frontalansicht zeigt.

Antragsgebühr in Höhe von 34,00 €

Bitte beachten Sie, dass im Einzelfall weitere Unterlagen erforderlich sein können.
 


Verlängerung der Fahrtenschreiberkarte wegen Fristablauf

Die Gültigkeit der Fahrtenschreiberkarte beträgt im Falle der Erstausstellung und der Verlängerung jeweils fünf Jahre. Die Gültigkeit der neuen Karte schließt unmittelbar an das Ablaufdatum der vorherigen Karte an.
Jeder Fahrer erhält nur eine Fahrtenschreiberkarte. Die Fahrtenschreiberkarte ist nicht übertragbar und auf allen Fahrten mitzuführen.

Im Antragsverfahren ist eine persönliche Identifizierung erforderlich.

Die Erneuerung der Fahrtenschreiberkarte kann frühestens 6 Monate und muss spätestens 15 Werktage vor Ablauf der Gültigkeit beantragt werden.

erforderliche Unterlagen:

  • Meldenachweis (Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses -mit aktueller Meldebescheinigung-)
  • Ihre zu verlängernde Fahrerkarte Ihren deutschen EU-Kartenführerschein oder Ihren nationalen ausländischen Führerschein
  • 1 Lichtbild (biometrisch) im Hochformat 45 x 35 mm aus neuerer Zeit, das Sie ohne Kopfbedeckung in einer Frontalansicht zeigt

Antragsgebühr in Höhe von 34,00 €

Bitte beachten Sie, dass im Einzelfall weitere Unterlagen erforderlich sein können.


Erneuerung der Fahrtenschreiberkarte wegen Diebstahl oder Verlust

Für den Fall, dass Ihnen die Fahrtenschreiberkarte gestohlen wird oder Sie diese verlieren, müssen Sie für den Zeitraum, in dem Sie keine Fahrtenschreiberkarte besitzen Ausdrucke aus dem Kontrollgerät fertigen.
Die Gültigkeitsdauer der neuen Karte entspricht der Gültigkeitsdauer der ersetzten Karte. Mit der Ausstellung der Ersatzkarte verliert die ersetzte Karte ihre Gültigkeit.

Sollte sich die Fahrtenschreiberkarte nach Ausstellung einer Ersatzkarte wieder anfinden, sind Sie verpflichtet, uns diese unverzüglich zurück zu geben.

Im Antragsverfahren ist eine persönliche Identifizierung erforderlich.
 

erforderliche Unterlagen:
 

  • Meldenachweis (Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses - mit aktueller Meldebescheinigung-)
  • Ihren deutschen EU-Kartenführerschein oder Ihren nationalen ausländischen Führerschein
  • 1 Lichtbild (biometrisch) im Hochformat 45 x 35 mm aus neuerer Zeit, das Sie ohne Kopfbedeckung in einer Frontalansicht zeigt
  • einen Nachweis, dass Sie eine Verlustanzeige bei der Polizei gestellt haben, sofern Ihnen die Fahrtenschreiberkarte durch Diebstahl abhanden gekommen ist
  • eine Erklärung über den Verlust (Versicherung an Eides statt), sofern Sie Ihre Fahrtenschreiberkarte verloren haben - 30,70 €

Antragsgebühr in Höhe von 34,00 €


Bitte beachten Sie, dass im Einzelfall weitere Unterlagen und je nach Aufwand der Bearbeitung höhere Gebühren erforderlich sein können.


Erneuerung der Fahrtenschreiberkarte wegen Beschädigung oder Fehlfunktion


Für den Zeitraum, in dem Sie keine Fahrtenschreiberkarte besitzen, müssen Sie Ausdrucke aus dem Kontrollgerät fertigen.

Die Gültigkeitsdauer der neuen Karte entspricht der Gültigkeitsdauer der ersetzten Karte.

erforderliche Unterlagen:

  • Meldenachweis (Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses - mit aktueller Meldebescheinigung-)
  • Ihre zu erneuernde Fahrerkarte
  • Ihren deutschen EU-Kartenführerschein oder Ihren nationalen ausländischen Führerschein
  • 1 Lichtbild (biometrisch) im Hochformat 45 x 35 mm aus neuerer Zeit, das Sie ohne Kopfbedeckung in einer Frontalansicht zeigt


Antragsgebühr in Höhe von 34,00 € (bar einzuzahlen bei Antragstellung)

Zur Antragstellung ist Ihre persönliche Vorsprache erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Im Einzelfall weitere Unterlagen und je nach Aufwand der Bearbeitung höhere Gebühren erforderlich sein können.

 

nach oben