Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

Baumschutz

Allgemeine Informationen

Die Beeinträchtigung und die Fällung von Bäumen bedarf i.d.R. einer Genehmigung, wenn der Stammumfang ≥ 100 cm ist.
 
Für welche Bäume der Baumschutz nicht gilt und wann eine Genehmigung erforderlich ist, ergibt sich aus dem Gesetz.
Die Genehmigung wird mit der Anordnung einer Ersatzpflanzung verbunden. Einige Gemeinden verfügen über Sonderregelungen in Form einer Satzung. Diese ergänzt die gesetzliche Regelung, ersetzt oder verdrängt sie aber nicht.
 
Die in § 18 Abs. 1 NatSchAG getroffenen Regelungen und die damit verbundene Regelzuständigkeit des Landrates bleiben von einer Satzung unberührt.

Hinweise zur Beantragung

Der formlose Antrag soll die genaue örtliche Lage (Adresse, Flurstücksbezeichnung), die Baumart(en) und den Stammumfang in 1,30 m Höhe sowie eine Begründung enthalten.
 
Er kann per e-mail gestellt werden (bitte mit vollständiger Adresse und Telefonnummer).

Gebühren

22 – 600 EUR
nach Gebührennummer 301 der Naturschutzkostenverordnung

  Kontakt

Umweltamt

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow
+49 3843 755-66999
+49 3843 755-66802

Ilka Behrens
SB Alleen- und Baumschutz/ Schutzgebiete/ Cross Compliance
Ilka.Behrens@lkros.de
Zimmer 3.245

Pierre Frehse
SB Alleen- und Baumschutz/ Schutzgebiete
Pierre.Frehse@lkros.de
Zimmer 3.245

nach oben