Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

Biotopschutz

Allgemeine Informationen

Der gesetzliche Biotopschutz (und Geotopschutz) ist eine der wichtigsten Aufgaben des Naturschutzrechts. Ob eine Fläche ein gesetzlich geschütztes Bio- oder Geotop ist, ergibt sich kraft Gesetzes unmittelbar aus der Definition in § 20 sowie den Beschreibungen in den Anlagen 2 und 3 zum NatSchAG.
 
Der Atlas der geschützten Biotope ist insoweit zwar nicht bindend für die Bewertung, jedoch Voraussetzung für die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten. Ausnahmen und Befreiungen werden nur in begründeten Einzelfällen zugelassen und mit der Anordnung von Kompensationsmaßnahmen verbunden.

Hinweise zur Beantragung

Der formlose Antrag soll die genaue örtliche Lage (Adresse, Flurstücksbezeichnung), die Art der Maßnahme nebst Begründung sowie eine Eingriffs-Ausgleichs-Bilanz enthalten. Der Antrag kann per e-mail gestellt werden und muss alle erforderlichen Auskünfte zur Beurteilung der Maßnahme und ihrer Auswirkungen auf den Naturhaushalt und das Landschaftsbild enthalten.
 
In jedem Falle wird eine Ortbesichtigung vorgenommen. Stehen keine offensichtliche Hinderungsgründe entgegen, sind die z.Z. 5 anerkannten Naturschutzvereinigungen im Verfahren zu beteiligen, denen 1 Monat für ihre Stellungnahme eingeräumt wird.

Gebühren

30 – 3.000 EUR
nach Gebührennummer 303 der Naturschutzkostenverordnung

Service-Links

LUNG

  Kontakt

Umweltamt

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow
+49 3843 755-66999
+49 3843 755-66802

Frank Vökler
SB Biotop/ Schutzgebiete
Frank.Voekler@lkros.de
Zimmer 3.247

Susanne Bräunlich
SB Biotop/ Cross Compliance
Susanne.Braeunlich@lkros.de
Zimmer 3.241

  Sprechzeiten

Dienstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 16:00 Uhr

Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 17:00 Uhr

nach oben