Ihre Ansprechpersonen zum Thema "Jugendhilfe im Strafverfahren"

Mit der folgenden Suche finden Sie die für Ihren Wohnort zuständige Ansprechperson zu allen Fragen zum Thema "Jugendhilfe im Strafverfahren". Sie können Ihren Wohnort entweder direkt eingeben (Schnellsuche) oder aus der Liste aller Orte im Landkreis Rostock auswählen und suchen.

Suchmaske
Text
Eingabeelement öffnen

Keine Daten gefunden ...

Jugendhilfe im Strafverfahren

Die Jugendhilfe im Strafverfahren, eine Hilfe bei Jugendgerichtsverfahren gemäß § 38 JGG,

  • berät und betreut Jugendliche und Heranwachsende vor, während und nach dem Strafverfahren,
  • ist Ansprechpartner, auch für Eltern, Verwandte und Freunde und gibt Hilfestellung bei Problemen,
  • besucht inhaftierte Jugendliche und Heranwachsende in Untersuchungshaft und regulärer Haft,
  • begleitet Jugendliche und Heranwachsende bei Gerichtsverhandlungen und
  • arbeitet mit anderen Netzwerkpartnern z. B. Freien Trägern, Schulen, Bewährungshilfe zusammen. 

Die Jugendhilfe im Strafverfahren wird automatisch durch die Polizei, die Staatsanwaltschaft oder das Gericht informiert und wird tätig, wenn Jugendliche (14 bis 17 Jahre) oder Heranwachsende (18 bis 20 Jahre) eine Straftat begangen haben.

Als Ansprechperson für alle Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden

  • spricht mit den jungen Menschen über die Straftat und ihre Lebenssituation, 
  • informiert über das Strafverfahren und seine Folgen und 
  • unterstützt bei Wiedergutmachungen und Schadensregulierung.

Die Jugendhilfe im Strafverfahren vermittelt zwischen Jugendlichen bzw. Heranwachsenden und dem Gericht, berichtet dem Gericht über Lebenslauf, soziales Umfeld, Freizeit, Probleme, Zukunftspläne und Sozialprognose, übermittelt Vorschläge und vermittelt die angeordneten Weisungen und Auflagen, Arbeitsstunden, pädagogische Maßnahmen und Bewährungshilfe.

Oft erscheint nach einer Straftat für junge Menschen und Eltern die Situation ausweglos. Das gegenseitige Vertrauen ist sehr belastet. Viele reagieren hilflos und verunsichert. Es kommt oft zu zusätzlichen Spannungen zwischen Eltern und Jugendlichen. Das von der Jugendhilfe im Strafverfahren offerierte Gesprächsangebot gilt jungen Menschen und Eltern mit dem Ziel, Wege für eine Verbesserung der Situation zu finden.

 

Sachgebiet Sozialpädagogischer Dienst Nord

Anschrift
Postanschrift
Postfach 1455
18264Güstrow
Besucheradresse
Standort Bad Doberan
August-Bebel-Straße 3
18209Bad Doberan
Kontakt
Telefon:
+49 3843 755-52999
Fax:
+49 3843 755-52800
Web:
Ihr zuständigen Ansprechpersonen

Sachgebiet Sozialpädagogischer Dienst Süd

Anschrift
Postanschrift
Postfach 1455
18264Güstrow
Besucheradresse
Hauptsitz Güstrow
Am Wall 3-5
18273Güstrow
Kontakt
Telefon:
+49 3843 755-52999
Fax:
+49 3843 755-52800
Web:
Ihre zuständigen Ansprechpersonen
Nach oben