Feuerwehren im Landkreis Rostock rücken zu 24 unwetterbedingten Einsätzen aus

Starkregen hat von Sonnabendvormittag, 09.30 Uhr, bis Sonnabendabend, 19.15 Uhr, insgesamt 24 Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Rostock ausgelöst. Vor allem im Raum Gelbensande, Blankenhagen und Graal-Müritz haben vollgelaufene Keller und Wohnungen für Feuerwehreinsätze gesorgt. Straßen und Grundstücke wurden überschwemmt. Die Bahnstrecke in Richtung Ribnitz-Damgarten war unterspült.

Verletzte gab es im Kreisgebiet nicht zu beklagen.

 

Der Landkreis Rostock dankt allen Einsatzkräften für ihr Engagement am zurückliegenden Sonnabend.

Landkreis Rostock - Stabsstelle für Öffentlichkeits- und Medienarbeit

Kontakt
Telefon:
03843 755 12007
Fax:
03843 755 12800
Nach oben